Journal

Newsletter 2016-11-04

Nächster Vortrag im Mittwochstreff

am Mittwoch, den 09.11.2016 um 15.30 Uhr

Im BRK, Henri-Dunant-Str. 4, Mehrzweckraum

Thema: „Geschichte der Automatisierungstechnik - Vom Transistor zur Digitalen Fabrik

Transistor und Mikroelektronik haben die Automatisierungstechnik nur allmählich durchdrungen, dann aber umso intensiver zu deren Höhenflug und Verbreitung beigetragen. Schritt um Schritt wurde dabei Umfang und Leistungsfähigkeit gesteigert.

In den 60er Jahren gab es nur reine Hardwarelösungen, in Form verdrahteter elektronischer Steuerungs- und Regelsysteme.
In den 70er und 80er Jahren bot die Software zusätzliche Möglichkeiten, über Speicher-programmierbare Steuerungen, Prozessrechner und Prozessleitsysteme.
In den 90er Jahren kamen Kommunikation und Information hinzu und führten zum Konzept der durchgängigen vollintegrierten Automation.
Und heute stehen die Digitale Fabrik und das Konzept der Industrie 4.0 im Fokus der Entwicklung. Simulation, Selbstkonfiguration und Selbstoptimierung sollen die Flexibilität und Produktivität der Anlagen weiter steigern.

Referenten: Arnold Zankl

Info dazu auch unter:

http://www.seniorennetz-erlangen.de/index.php/veranstaltung/vortraege/mittwochstreff

Bitte melden Sie sich bei Frau Castorini (Tel. 09131-1200 510), bei Frau Zenkel (Tel. 09131-1200 0) oder per E-Mail an.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr SeniorenNetz

-- 
SeniorenNetz im BRK Kreisverband Erlangen-Höchstadt
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Henri-Dunant-Str. 4
D 91058 Erlangen

Telefon +49 (0) 9131 12 00 510
Telefax +49 (0) 9131 12 00 505

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.seniorennetz-erlangen.de